News
16.03.16 13:59 Alter: 2 yrs

Ergebnisse Langlauf

Kategorie: News

 

SC „Motor“ Zella-Mehlis 15. 03. 2016

 

Die jungen Langläufer des SC „Motor“

eifern ihrem Vorbild Victoria Carl nach.

 

Die Freude darüber, dass Victoria Carl auch in diesem Jahr bei der Weltmeisterschaft in Rumänien mit einem Weltmeistertitel und einem Vizemeistertitel erfolgreich war, ist bei den Mitgliedern des SC „Motor“ Zella-Mehlis groß.

Victorias Erfolge sind auch für die jüngsten Vereinsmitglieder Ansporn.

Das wurde bei den Wettkämpfen Anfang März deutlich.

 

Alle Teilnehmer des SC „Motor“ standen bei den

Thüringer Paarlauf-Meisterschaften auf dem Podest.

 

Unsere jüngsten Langläufer waren bei den Thüringer Meisterschaften im Paarlauf (Zweier-Mannschaften) am 5. März in der DKB-Ski-ARENA Oberhof sehr erfolgreich.

Es siegten Johanna WEISS und Max HASENEY (AK U 9), Carolin FEHRINGER und Loris THEILIG (AK U 10), Til ZIMMERMANN und Edgar HÖLLERRING (AK U 11) und in der AK U 15 Christian FEHRINGER (mit Till FUHRMANN aus Ruhla).

Jeweils den 3. Platz erreichten Luca BUCHWALD und Neo TONHAUSER

(AK U 8m), Anna-Lena GREINER und Ronja SAUERBREY (AK U8w) und Elena WEYH und Elena THEILIG (AK U12).

 

 

4 Siege beim „Otto-Wahl-Lauf“

 

Die Sportler der Altersklassen U7 bis U11 waren enttäuscht, dass am

27. Februar ihre Wettbewerbe im Klassischen Stil beim „Otto-Wahl-Lauf“ wegen zu wenig Schnee nicht stattfanden.

Am 12. März konnten die Kampfrichter und Helfer des SC „Motor“ aber ihr Vorhaben wahr machen, diese Wettkämpfe doch noch auszurichten.

In den Altersklassen U10 und U11 wurden gleichzeitig die Thüringer Meister über 2 km ermittelt.

Etwa 130 Mädchen und Jungen starteten in der DKB-Ski-ARENA bei guten Bedingungen und viele freuten sich über ihre erkämpften Medaillen und Urkunden.

Zu den Ausgezeichneten gehörten erfreulicher Weise viele Sportler des SC „Motor“ Zella-Mehlis. Von den 20 gestarteten Mädchen und Jungen standen 9 auf dem Podest.

 

Es siegten Matilda HÖLLERRING (AK U 7), Johanna WEISS (AK U 9), Loris THEILIG (AK U 10) und Til Zimmermann (AK U 11). Loris und Til wurden damit auch Thüringer Meister über 2 km..

Laura ANSCHÜTZ (AK U 8) und Edgar HÖLLERRING (AK U 11) wurden Zweite und Corvin ZEUNER (AK U 7), Max HASENEY (AK U 9) und Carolin FEHRINGER (AK U 10) belegten 3. Plätze.

Lara KIRCHNER, Benno GEBAUER, Neo TONHAUSER, Marit HENGELHAUPT; Saskia SICKEL und Lilly TRIEBEL platzierten sind unter den jeweils 10 Besten.

Diese Ergebnisse bestätigten einmal mehr den Aufwärtstrend, um den sich

die Übungsleiterinnen Anne Mittelsdorf, Susann Wick und Theresa Riedel, unterstützt von Wolfgang Scheler, Tobias Bergmann und vielen Eltern, gemeinsam mit den Mädchen und Jungen bemühen.

Die Kampfrichter, Organisatoren und Helfer – insgesamt über 40 Sport-freundinnen und Sportfreunde – haben im Winter 2015/2016, der nach Ansicht vieler Skisportbegeisterter kein richtiger Winter war, insgesamt 6 Wettkämpfe ausgerichtet. Begeisterung für den Skisport, Einsatzbereitschaft beim Schaffen der Wettkampfbedingungen und vor allem Engagement für den Kinder- und Jugendsport waren auch im nun zu Ende gehenden Winter Voraussetzungen für gelungene Wettkämpfe.

Unser Dank gilt auch den Eltern und Großeltern, die die Übungsleiter und Wettkampfausrichter wirksam unterstützten.

Danken möchten wir auch dem Thüringer Wintersportzentrum, denn in engem Zusammenwirken mit den Kollegen der DKB-Ski-ARENA und der DKB-Skisport-HALLE konnten die meisten Wettkämpfe doch noch durchgeführt werden.

An der ordnungsgemäßen Durchführung der Wettkämpfe und der Betreuung der Teilnehmer haben auch die Freunde der Bergwacht Zella-Mehlis Anteil.

Joachim Oehler

 
Sponsoren