News
15.01.18 17:20 Alter: 38 days

Thüringer Schülercup Skisprung / NK in Schmiedefeld am 14.01.2018

Kategorie: News

Von: AS

Am 14. Januar fand der zweite Thüringer Schülercup Skisprung / NK der aktuellen Wintersaison in Schmiedefeld statt. Eigentlich wollten sich die ca. 70 Mädchen und Jungen der Altersklassen 9 - 13 Jahre an diesem Sonntag in Lauscha treffen. Wegen des mangelnden Schnees in der Glasbläserstadt wurden die Wettkämpfe kurzfristig nach Schmiedefeld verlegt. Dort fanden die Nachwuchsathleten beste Bedingungen vor und honorierten dies mit tollen Sprüngen und spannenden Läufen.

Die Wegstrecke von den Kreuzwegen nach Schmiedefeld und zurück war anspruchsvoll - unsere Starter haben sie alle gut gemeistert!

Noemi Triebel und Thor-Arne Koch von der heimischen Trainingsgruppe des SC "Motor" Zella-Mehlis und TSV 1883 Benshausen konnten dabei sowohl im Skisprung, als auch auf der Loipe für die Wertung der Nordischen Kombination den Sieg bei den 10-jährigen Mädchen bzw. Jungen erkämpfen. Noemi zeigte auf der K14-Meter Schanze der Richard-Möller Schanzenanlage in Schmiedefeld zwei schöne Sprünge auf 10m und 10,5m, Thori sprang auf der K30-Meter Schanze mit 24m und 24,5 m seiner zahlreichen Konkurrenz davon und konnte am Nachmittag mit deutlichem Abstand auf die 2km Langlaufrunde gehen.

Den weitesten Sprung des Tages auf der K30-Meter Schanze zeigte ein weiterer Zella-Mehliser: Julius Jahns kam auf 26m. Nach seinem zweiten Sprung auf 23,5m musste er sich nur dem Ruhlaer Louis Günther in der Altersklasse der 11-jährigen Jungen geschlagen geben. Auf der anschließenden 2,5km Langlaufrunde erkämpfte Julius sich dann aber den Sieg in der Kombinationswertung.

Auch Mika Schlott und Anna-Fay Scharfenberg konnten sich über Podestplätze an diesem Wintersonntag freuen: Mika siegte bei den 9-jährigen Jungen im Skispringen und erreichte in der Wertung der Nordischen Kombination den 3. Platz. Anna-Fay sprang auf der K45-Meter Schanze in der Wertung der Mädchen III auf den 3. Platz und verbesserte sich durch eine starke Laufleistung in der Wertung der Nordischen Kombination auf den 2. Platz.

Spannend machten es die drei Jungen der Altersklasse 13. Beim Springen auf der K45-Meter Schanze zeigte Richard Richard Stenzel mit 43,5m den weitesten Sprung des Tages. Da er im ersten Wertungssprung aber schon bei 39m landete musste er sich den beiden Lauschaern Eric Stolz und Bruno Brehm geschlagen geben. Direkt hinter Richard sprang Hannes Gröschel auf den 4. Platz. Tim Häfner belegte Rang 6. Auf der anschließenden 5km Runde von den Kreuzwegen nach Schmiedefeld und zurück zeigte Hannes Gröschel einmal mehr seine absolute Laufstärke und stürmte mit der schnellsten Laufzeit zum Sieg. Knapp hinter ihm skatete Richard auf den zweiten Platz. Tim konnte sich ebenfalls verbessern und lief auf Rang fünf ins Ziel.

 

Hier noch einmal alle Ergebnisse der Kinder unserer Trainingsgruppe:

 

Schüler 9 männlich - K14m Schanze, LL = 1km:

Mika Schlott - SP 1. Platz, NK 3. Platz

 

Mädchen 10 - K14m Schanze, LL = 1km:

Noemi Triebel - SP 1. Platz, NK 1. Platz

 

Schüler 10 männlich - K30m Schanze, LL = 2km:

Thor-Arne Koch - SP 1. Platz, NK 1. Platz

Felix Hildebrandt - SP 13. Platz (K14m Schanze), NK 13. Platz

 

Schüler 11 männlich - K30m Schanze, LL = 2,5km:

Julius Jahns - SP 2. Platz, NK 1. Platz

Phil Recknagel - SP 10. Platz (K14m Schanze), NK 10. Platz

 

Mädchen 3 - K45m Schanze, LL = 2,5km:

Anna-Fay Scharfenberg - SP 3. Platz, NK 2. Platz

 

Schüler 13 männlich - K45m Schanze, LL = 5km:

Richard Stenzel- SP 3. Platz, NK 2. Platz

Hannes Gröschel - SP 4. Platz, NK 1. Platz

Tim Häfner - SP 6. Platz, NK 5. Platz

 

Und hier geht's zu allen Ergebnissen:

 
Sponsoren